Home | Impressum | Datenschutz | Kontakt | About | Hilfe

Best-Domain-Name.de - Hilfe zu Internetnamen

Was sind Domainnamen?

Nun, Domainnamen (Internetnamen) sind streng genommen Namen für Computer in einem Netzwerk, um selbige nicht nur als IP-Adresse anzusprechen sondern auch als Namen (Domain). Im Allgemeinen wird der Begriff „Domain“ heute als Name einer Internetseite verstanden und ist im Folgenden „Internetnamen“ genannt.

Hier ist wichtig -> diese Domain (Internetnamen) gibt es nur einmal, um diese Struktur aufrecht zu erhalten. Denn, wie gesagt wird der Domainname einer IP zugeordnet. Deshalb gilt – wer zuerst registriert hat die Domain auf seinen Namen gekauft und kann diese frei Verwalten oder selbige weiterverkaufen. Darum gibt es die DNS Server, welche auf der ganzen Welt verteilt sind. Allerdings sind diese Orte der „DNS-Backbones“ geheim.

Was natürlich wichtig ist im Zusammenhang mit dem heutigen Verständnis sind mehrere Arten von Domains also Internetnamen. Die TLDs (also Toplevel-Domains) und zwar wird hier unterschieden zwischen Länderspezifischen TLDs und nicht länderspezifischen Internetnamen. Diese kann man hier die-ip-adresse.de recht gut einsehen. Hier sehen Sie alle länderspezifischen- und nicht länderspezifischen Internetnamen (Domains).

Wieviel Geld ist ein Internetname (Domain) Wert?

Nun dies ist eine Frage, welche nicht so einfach zu beantworten ist. Doch was sicher ist:

Internetnamen spiegeln das wieder, was man von ihrem Namen her erwartet (bzw. ist das der normale Vorgang). So ist es möglich verschiedene Internetnamen mit einem fiktiven Kurzwort zu definieren – allerdings braucht dies mehr Werbeaufwand als einen Internetnamen, welcher schon vom Namen her gesucht wird. Also bei uns im deutschen Wortschatz vorkommt und das am besten mehrmals. Es gibt genug Beispiele, die ich aber hier nicht weiter aufführen möchte. Im Endeffekt ist natürlich eine Seite, die bereits einen guten Inhalt hat (z.Bsp. fertige Plattform) einen größeren Verkaufswert hat als eine ohne Inhalt.

Falls Sie doch einmal den Wert Ihres Internetnamen (Domain) herausfinden möchten gibt es hierfür verschiedene Tools um dies „einigermaßen“ zu testen – hier ist einmal: Seitwert aufzuführen – was mein persönlicher Favorit ist – hier können Sie allerdings nicht immer davon ausgehen, dass diese Werte eines guten Internetnamen ausmachen. Aber selbiges ist ein Muster, an das man sich halten kann.

Was sind die Vorteile von best-domain-name.de?

Es gibt viele Internetnamen. Doch woher soll man nun wissen, welche Internetnamen zu einem passen, die auch bei einer Suchmaschine gesucht werden und vor allem auch noch zu haben sind? Deshalb haben wir uns vorgenommen durch verschiedene Algorithmen das passende Wort, dass noch nicht als Internetnamen registriert ist angezeigt wird in einer Ergebnisliste. Hier können Sie die Internetnamen ganz einfach über den Link - Rechts stehend von dem Treffer registrieren. Somit verhindern Sie, dass durch zu langes Warten die Domain/Domainnamen nicht mehr frei sind.

Wenn Sie so wollen ist best-domain-name.de ein Domainnamen-Generator (Internetname), der passende Domain-Vorschläge zu einem deutschen Wort findet. Wir arbeiten daran dies auch Mehrsprachig zu machen, umso noch mehr Möglichkeiten zu haben. Und so bekommen Sie dann die besten Domainvorschläge.

Was ist mit dem scharfen S?

Wenn Sie einen Internetnamen mit einem scharfen „S“ registrieren möchten, so geht das bei der .de-Domain. Aber auch nur dort – und genau da liegt das Problem, es gibt momentan nur zwei Browser (Mozilla, Safari), welche dieses Zeichen auch verstehen. Und noch etwas soll in diesem Zusammenhang erwähnt werden:

Google indiziert die Internetnamen mit einem scharfen S nicht. Ebenso kennt der Chrome Browser dieses Zeichen nicht. Somit ist es nur zu empfehlen, diese Domains nur dann zu nehmen, wenn auch jemand dieses Wort direkt in den kompatiblen Browser eingibt – denn sonst ist das nicht gerade Sinnvoll.

Wie funktionieren Umlautdomains?

Wenn wir von Umlauten reden, so muss man zuerst verstehen, dass Umlaute in Internetnamen mittlerweile korrekt in den meisten Browsern angezeigt werden. Dies geht mit dem sogenannten IDN-Code. Dieser erlaubt es durch Generierung auch zum Beispiel Umlaut-Internetseiten darzustellen. Wer wissen möchte, welche Umlaute bei welchem Internetnamen möglich sind, kann das hier nachlesen.

So würde der Browser der Internetname „äpfel.de“ in den IDN Code „xn--pfel-koa.de“ generieren und dann damit den DNS Server kontaktieren.

Diese Seite verwendet Cookies. Cookies verwenden wir z.Bsp. für unser Benutzersystem. Wenn Sie nicht möchten, dass hier Cookies eingesetzt werden, so verlassen Sie diese Seite bitte wieder.Ich habe verstanden!